Abend der Menschenrechte

Anlässlich des Tags der Menschenrechte veranstalten wir jedes Jahr am 10.12. Podiumsgespräche mit VertreterInnen der christlichen, jüdischen, islamischen und anderen Gemeinden, um über Menschenrechte, Verfolgung und die Erinnerung daran zu sprechen und diskutieren.

Auch 70 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte kommt es weltweit leider immer wieder zu Menschenrechtsverletzungen und Menschen werden diskriminiert, unterdrückt, misshandelt oder gefoltert.

Umso wichtiger ist es unserer Meinung nach, die Erinnerung an die Verbrechen wachzuhalten und sich aktiv mit der Thematik auseinanderzusetzen.

Was bisher geschah: