Christlich- Muslimische Begegnung - Fontäne Kulturzentrum e.V.
17567
page-template-default,page,page-id-17567,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.7.4,vc_responsive

Christlich- Muslimische Begegnung Ludwigshafen

christlich muslimische Begegnung Vorstellung von Gesundheit und Krankheit
christlich muslimische Begegnung Vorstellung von Gesundheit und Krankheit

Bei der Veranstaltung “Christlich- Muslimische Begegnung” handelt es sich um einen Dialog der Religionen, auch
Interreligiöser Dialog genannt.
Hierbei reden Angehörige verschiedener Religionen miteinander. Bei der Veranstaltungsreihe, die monatlich in Kooperation mit der Pfarrei Heilige Petrus und Paulus stattfindet und von Chris Ludwig moderiert wird, halten Dekan Alban Meißner und Theologe Eset Mavinehir jeweils einen Vortrag , in dem sie auf Texte in der Bibel und im Koran eingehen und die Passagen auch erläutern. Nach den Vorträgen können Teilnehmer Fragen stellen.

Ziel:
– Den Dialog fördern
– Miteinander reden und voneinander lernen
– Gemeinsamkeiten hervorheben
– Vorurteile abbauen

Die nächsten Veranstaltungen

  • 05.01.2021 Dienstag 20.00 Uhr
    Vergebung und Versöhnung in der Bibel und im Koran
  • 10.02.2021 Mittwoch 19.00 Uhr
    Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit
  • 11.03.2021 Donnerstag 19.30 Uhr
    Das Paradies als Erfüllung des Lebens
  • 07.04.2021 Mittwoch 19.00 Uhr
    Feiertage im Islam und im Christentum (Fastenzeit)
  • 19.05.2021 Mittwoch 19.00 Uhr
    Gewalt als Mittel zum Ziel
  • 16.06.2021 Mittwoch 19.00 Uhr
    Die Schöpfung als Auftrag (Umwelt, Natur, Tiere)
  • 14.07.2021 Mittwoch 19.00 Uhr
    Maria, Jungfrau, Gottesmutter und Frauenbild
  • 07.09.2021 Dienstag 18.30 Uhr
    Lebensregeln: Die fünf Säulen des Islam und die zehn Gebote der Christen
  • 06.10.2021 Mittwoch 20.00 Uhr
    Annehmen des Schicksals in Geduld und Dankbarkeit
  • 10.11.2021 Mittwoch 19.00 Uhr
    Gerechtigkeit, wer gewährt und wer erfährt sie?

BITTE BEACHTEN SIE: Die unterschiedlichen Anfangszeiten sind ausgerichtet an den Zeiten für das muslimische Abendgebet (Sommer-/Winterzeit), um allen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen.